Theaterstücke
PremiereAutorTitelBühneArtAufführungenMitwirkende
03.03.1985Ludwig AnzengruberDer MeineidbauerEuropahaus MayrhofenVolksstück521
Der Großknecht warnt die Magd Vroni, die in den Bauernsohn verliebt ist, vor dem Schicksal ihrer Mut ter, die vergeblich Bäuerin werden wollte. Mutig tritt Vroni dem reichen meineidigen Matthias entgegen.
In einer Schlucht stellt Ferner Senior seinen Sohn, um ihn zur Herausgabe eines entlarvenden Briefes zu bewegen, und erschießt einen Mitwisser der Begegnung, zieht sich zurück und wird wahnsinnig.
Sohn Franz Ferner, den Vroni liebt, wird von ihr entlastet. Er wird Herr des Kreuzweghofes und sie die Kreuzwegbäuerin.