Theaterstücke
PremiereAutorTitelBühneArtAufführungenMitwirkende
15.05.1988?Liebe macht blindEuropahaus MayrhofenKomödie715
Hannes Steffen, Großbauer und Bürgermeister, ist seit 10 Jahren verwitwet und liebäugelt mit einer Verbindung, der ebenfalls verwitweten aber immer noch recht stattlichen Müllerin.
Franz, der Sohn des Steffenbauern, besucht die Schule und ist in Vroni, die Magd auf dem Hof seines Vaters, unsterblich verliebt. Diese will von ihm aber nichts wissen, er ist ihr zu jung.
In einem Punkt sind sie sich jedoch einig: Sie wollen um jeden Preis eine Heirat des Steffenbauern mit der Müllerin verhindern, da diese allgemein als ziemlich hantig und bissig bekannt ist.
Der Lechner, seines Zeichens Wirt im Dorf, hat ebenfalls seine Gefühle für die Müllerin entdeckt. Das führt natürlich zu Komplikationen.
Schließlich taucht Kuni auf, eine Vertreterin, die zum Steffenbauer schon beinahe freundschaftliche Bindungen pflegt. Sie verkauft an alle drei, an den Bauern Hannes, an Franz und an den Lechner-Wirt, ein Amulett. Dieses garantiert dem Käufer die Liebe seiner Angebeteten, wenn er es ihr umhängt.
Wer wird jetzt wohl wem ...?