Theaterstücke
PremiereAutorTitelBühneArtAufführungenMitwirkende
23.05.1988Emil StürmerWenn die Liab nit wärEuropahaus MayrhofenKomödie713
Auf dem Sternhof geht es seltsam zu. Die Bäuerin, Philomena Brugger, kurz Mena genannt, ist trotz ihrer 38 Jahre bereits seit mehreren Jahren Witwe. Obwohl ausnehmend schön, duldet sie keinen jüngeren Mann auf dem Hof, auch nicht als Dienstboten.
Nur Nikl, der alte Knecht, der Mena schon als Kind auf den Knien geschaukelt hat, und Stasi, die alte Magd, bewältigen mehr schlecht als recht die anfallende Arbeit. Wen wundert es, daß Nikl froh wäre um einen jungen Gehilfen!
Wie bestellt tauch ein gewisser Stefan Riegler auf und sucht eine Anstellung als Knecht. Er bekommt diese auch wider Erwarten, nachdem er ziemlich deutlich instruiert wurde, daß alle Knechte vor ihm das Bündel schnüren mußten, nachdem sie der Bäuerin schöne Augen gemacht haben.
In dieser Richtung besteht bei Stefan allerdings keine Gefahr, er hat schon seine Herzallerliebste, sein "Salome". Mehr weiß er von ihr allerdings nicht, weder ihren richtigen Namen, noch woher sie kommt. Nikl hat sich indes schon einen, wie er glaubt, recht schlauen Plan zurechtgezimmert.
Wie wird die Bäuerin mit dem jungen Knecht zurechtkommen? Wird dieser seine Salome finden?