Theaterstücke
PremiereAutorTitelBühneArtAufführungenMitwirkende
03.07.1983Toni BichlerDie falsche BrautEuropahaus Mayrhofen und Bad HomburgSingspiel715
Monika Wegscheider lebt mit ihrer Tochter Traudl als junge, hübsche Witwe am Wegscheidhof. Als Frau voll erblüht, trägt sie sich mit Heiratsabsichten, nicht ahnend, daß ihr Liebster, der Knecht Florian, bereits heimlich mit Traudl dein Techtel-Mechtel hat.
In ihrer blinden Zuneigung zum Knecht Florian, wird das Verhältnis bekannt und sie gibt sich als die falsche Braut aus.
Fingerhackl, tritt als Ehevermittler auf, um Traudl an einen reichen Bauern zu verkuppeln, obwohl er selbst die fesche Witwe freien möchte.
Nach häufigen Verwechslungen, scheint alles in Brüche zu gehen.
Schließlich aber finden alle Beteiligten zueinander und landen glücklich im Hafen der Ehe.
2 Aufführungen im Bürgerhaus Kirdorf in Bad Homburg
Laut Theaterbroschüre hat Heinz Sandhofer mitgespielt, auf den Fotos ist aber Hermann Amor zu erkennen.